Computational and Data Science:
Ein neuer Studiengang für eine neue Wissenschaftsdisziplin

Computational and Data Science

Computational and Data Science (CDS) ist eine neue, aufregende und schnell wachsende Wissenschaftsdisziplin. Sie ver­­bindet Komplementärkompetenzen aus Informatik, Mathe­matik und Statistik mit Kerndisziplinen in Natur- und Ingenieurwissenschaften, Technik und Gesellschaft. Ziel ist es, konkrete Herausforderungen in Wissen­schaft, Industrie und Gesellschaft anzunehmen. CDS ermöglicht Fortschritte in fast allen Wissenschaftsdisziplinen, insbesondere an jenen Stellen, bei denen traditionelle Methoden des Erkenntnisgewinns an Ihre Grenzen stoßen.

Allgemeine Ziele des Studienganges, den die Fakultät für Mathematik und Informatik anbietet, sind:

  • Vermittlung eines methodischen Fundaments, das auf die Berufswelt der nächsten Jahrzehnte vorbereitet.
  • Zusammenarbeit mit anderen Fakultäten, um Stringenz und Tiefe in interdisziplinären Gebieten bereitzustellen.
  • Angebot einer Ausbildung, die für Studierende mit unterschiedlichem Vorwissen zugänglich ist.

Absolventen dieser Ausbildung besitzen Kompetenzen in folgenden Bereichen:

  • Erkennen und Lösen von kniffligen Problemstellungen
  • Simulation und Analyse von komplexen Systemen aus verschiedenen Anwendungsgebieten
  • Organisation, Exploration, Visualisierung und Verarbeitung von großen Datenmengen
  • Kollaborative Entwicklung von paralleler Software
  • Praktische Erfahrung im Umgang mit Hochleistungsrechnern

In der Presse erschien ein Interview zu diesem Studiengang.

Vorkurse in Mathematik und Informatik für das WS 2019/20

In den zwei Wochen vor Vorlesungsbeginn, also im Zeitraum 30.9. bis 11.10.2019, bietet die Fakultät für Mathematik und Informatik unterschiedliche Vorkurse zur Vorbereitung auf das Studium an. Diese Veranstaltungen sind eigentlich für angehende Studierende in den Bachelor-Studiengängen der Fakultät als Brücke zwischen Schule und Studium konzipiert. Allerdings berichten auch Studierende aus dem Masterstudiengang Computational and Data Science, dass diese Vorkurse durchaus für sie hilfreich waren, beispielsweise um den Standort Jena kennenzulernen oder (veraltete) Kenntnisse in Programmierung oder Analysis aufzufrischen. Die Vorkurse sind ein kostenloses Angebot der Fakultät und sind nicht Bestandteil des Masterstudiengang Computational and Data Science. Sie können bei Interesse auch von angehenden Studierenden des Masterstudiengang Computational and Data Science besucht werden; siehe auch Anmeldungen und nähere Informationen.


Einführungsveranstaltung für Studierende im 1. Semester

Am Montag, den 14.10.2019, findet um 9:00 Uhr in Raum 3220, Ernst-Abbe-Platz 2, eine Einführung in den Studiengang statt. Hier werden unterschiedliche Hinweise gegeben und grundlegende Fragen beantwortet. (Die Veranstaltung ist nicht wirklich geeignet für Studierende aus höheren Fachsemestern, die aber gerne willkommen sind.)

Tutorium zur Programmierung von Grafikkarten für alle interessierten Studierenden

Am Montag und Dienstag, den 4./5.12.2017, findet eine 1,5-tägige Veranstaltung statt, die in das parallele Programmierparadigma OpenACC einführt. Studierende und Mitarbeiter der Universität sind herzlich eingeladen; vergleiche nähere Informationen.